... gepflegt leben.

Buchtipp: Lust und Last des langen Lebens

Gutes lesen und dabei Gutes tun -
mit dem Erwerb dieses Buches wird die FUTURA Treuhandstiftung unterstützt

Es war in den Sechzigerjahren des vorigen Jahrhunderts, als sich die Universität Würzburg dem Thema Altwerden und Altsein zuwandte und die Medizinische Poliklinik dabei eine wichtige Rolle spielte. Dort hatte der Internist und Klinikdirektor Professor Dr. Hans Franke bereits begonnen, über maximale Lebensdauer zu forschen und seine Mitarbeiter für das Thema zu begeistern.

Seine Veröffentlichungen über Begegnungen mit hundertjährigen Frauen und Männern trugen dazu bei, dass die Namen Würzburg und Franke auch heute noch genannt werden, wenn es um Erkenntnisse in der Geriatrie geht. Ihm und seiner Forschertätigkeit ist diese Buch gewidmet.

Doch hat sich die Welt der Hochbetagten inzwischen verändert, und ihre Zahl ist gestiegen. Verändert hat sich ebenso das Bild vom Alter und vom Älterwerden: Auch darüber machen sich die Autoren dieses Buches (Charlotte Breyer, Dr. Michael Schwab und Prof. Dr. Werner Othmar Strik) Gedanken.

„Neben interessanten medizinischen Fakten erfährt der Leser Bemerkenswertes, teils wenig Bekanntes aus der Würzburger Medizingeschichte“, verrät Dr. Michael Schwab. „Jeder, der Prof. Dr. Hans Franke noch persönlich kannte, darf zu Recht erwarten, dass auch der Lesespaß bei der Lektüre nicht zu kurz kommt.“

Das Buch kann direkt über das Geriatriezentrum des Bürgerspitals erworben werden. Bei einem Direktbezug über das Geriatriezentrum fließen € 10,00 des Verkaufspreises an die Treuhandstiftung FUTURA. Schwerpunkt der FUTURA ist die Förderung und Weiterentwicklung der Altersmedizin.

Die Treuhandstiftung ist übrigens die einzige im weiteren Umkreis, die sich auf die Belange der Geriatrie konzentriert. Sie wurde auf Initiative von Dr. Michael Schwab im Jahre 2008 gegründet und steht in der Trägerschaft des Bürgerspitals zum Hl. Geist.

 

Cover 978-3-429-03956-1

   Verkaufsort:
   Empfang im Geriatriezentrum des Bürgerspitals,
   Semmelstraße 2-4, 97070 Würzburg

   oder direkt online über diesen Link.

   Kosten: €14,90,
   davon gehen €10,00 direkt an die
   FUTURA Treuhandstiftung.


   Weitere Informationen zur FUTURA Treuhandstiftung
   finden Sie hier: FUTURA Treuhandstiftung.

 

 

Andrea Bala, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit
Theaterstraße 19
97070 Würzburg
Telefon: 0931 3503-409
E-Mail: andrea.bala@buergerspital.de

Termine

Alle Veranstaltungen des Bürgerspitals im Überblick.

Jobs

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Stellenangebote.