Ehre für Altersforscher

Der Preis ist dem Andenken des Würzburger Hundertjährigenforschers Prof. Hans Franke gewidmet. Er war lange Jahre Leiter der Poliklinik der Universität Würzburg und Ausgereicht wird der Preis von der Würzburger Treuhandstiftung Futura, die ihrerseits dem Bürgerspital angehört. Der Preis, dotiert mit 3000 Euro, wird für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Altersmedizin vergeben. Unter Hauers Leitung hat eine vierköpfige Arbeitsgruppe eine Studie zu der Frage verfasst, wie mit speziellen Trainingsmethoden Leistungseinbrüche bei demenziell erkrankten Menschen vermindert werden könnten.

Barbara Stamm würdigte in ihrer Festansprache auch den Würzburger Erststifter der Seniorenstiftung Futura Manfred Mahn, der einen weiteren Scheck von 50 000 Euro überreichte, und die Zustifter Margret und Robert Krick. Aus den Erträgen der Stiftung habe viel Hilfreiches für die Geriatrie in Würzburg geleistet werden können, unter anderem durch Fortbildung von Therapeuten und durch die Anschaffung von Therapiegeräten.

Quelle: mainpost.de Autor: bert Artikel: http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Ehre-fuer-Altersforscher;art735,6795961

 Dr. Michael Rückert, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Alfred Mahn, Prof. Dr. Klaus Hauer, Dr. Michael Schwab (v. li.)

v. l.: Dr. Michael Rückert, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Alfred Mahn, Prof. Dr. Klaus Hauer, Dr. Michael Schwab