... gepflegt leben.

Psychologische Therapie

Die neuropsychologische Behandlung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Therapien, die auf die Verbesserung der Alltagspraxis, der pflegerischen Selbstständigkeit, der Motorik und der sozialen Wiedereingliederung gerichtet sind und zielt auf die psychologische Verarbeitung von Krankheit, bleibender Behinderung und Folgen für das künftige Leben ab.

    

Neben der Therapie des eigentlichen Funktionsverlustes ist es wichtig, emotionale Reaktionen auf die Krankheit, wie Angst und Depression, das verminderte Selbstwertgefühl und die psychosozialen Fähigkeiten zu bearbeiten und Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Zentrale Aufgabengebiete sind:

  • Diagnostik und Therapie von Hirnfunktionsstörungen nach Schlaganfall und deren Folgen für Intellekt und Psyche
  • Diagnostik und Psychotherapie von emotionalen Störungen nach erworbener Hirnschädigung und anderen Krankheitsbildern (z.B. bei depressiver Reaktion, Angst, Anpassungsstörung) und Hilfe bei der Krankheitsbewältigung
  • Diagnostik von Hirnabbauerscheinungen im Alter (Demenz) und kognitives Training
  • Abklärung und Behandlung von krankhaften Störungen von Mitarbeit und Motivation
  • Fachliche Einschätzung des Verbesserungspotentiales des Patienten
  • Entwicklung von Zukunftsperspektiven und Beratung von Angehörigen im Umgang mit dem Patienten

 

kh529-4

 

 

Psychologie Kontakt:

Theresa Heiduk
Telefon: 0931 3503-144
Telefax: 0931 3503-333
E-mail: t.heiduk@buergerspital.de

Termine

Alle Veranstaltungen des Bürgerspitals im Überblick.

News

Aktuelle Informationen aus dem Bürgerspital.

Jobs

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Stellenangebote.