... gepflegt leben.

Lob und Kritik

Leider geschehen dort, wo Menschen arbeiten auch Fehler. Wir sind uns dessen bewusst und es liegt uns sehr am Herzen, Unzufriedenheiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Neben den Bewohner-, Angehörigen- und Mitarbeiterbefragungen im Rahmen der Zertifizierungen wird dem sensiblen und nachhaltigen Umgang mit Beschwerden und Kritik (Beschwerdemanagement) eine besondere Stellung innerhalb des Qualitätsmanagements zugeschrieben. Zentrale Bedeutung haben die Bewohnerzufriedenheit, Angehörigenzufriedenheit und Mitarbeiterzufriedenheit.

Sollten Sie mit etwas unzufrieden sein, so bitten wir Sie, sich vertrauensvoll an uns zu wenden. Der schnellste Weg für eine Beschwerde ist ein Gespräch mit der zuständigen Einrichtungsleitung oder Pflegedienstleitung.

Beschwerden sind aber auch schriftlich möglich. Ein Vordruck zur Erfassung von Beschwerden und Verbesserungsvorschlägen erhalten Sie in jeder Einrichtung oder Sie können ihn hier herunterladen. (PDF-Datei öffnet in neuem Fenster)

Über Ihre Vorschläge zur Verbesserung unserer Leistungen freuen wir uns besonders. Sagen oder schreiben Sie uns, was wir besser machen können.

Und wenn Sie mit unseren Leistungen zufrieden sind, freuen wir uns auch ganz besonders über positive Rückmeldungen.

Senden Sie Ihren Brief bzw. den Vordruck mit Ihrer Beschwerde, Ihren Anregungen oder auch Ihrem Lob an die Einrichtungsleitung oder Pflegedienstleitung oder wenden Sie sich direkt an den Träger Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist.

Ihre Ansprechpartner bei der Stiftung Bürgerspital sind:

kh472-09

 

 

Leitung Abteilung Senioreneinrichtungen
Elisabeth Ptok
Telefon: 0931 3503-425
E-Mail: ptok@buergerspital.de

 

 

 

THB_028_WEB

 

 

Beauftragter für Qualitätsmanagement
Matthias Imhof
Telefon: 0931 3503-415
E-Mail: imhof@buergerspital.de

 

Termine

Alle Veranstaltungen des Bürgerspitals im Überblick.

News

Aktuelle Informationen aus dem Bürgerspital.

Jobs

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Stellenangebote.