Musik und Kultur für den guten Zweck

Beschwingte 585 Euro erspielte im wahrsten Sinne des Wortes die Folk-Musik-Band MOENUS für die Treuhandstiftung Vida Digna.

Matthias Imhof von der Folk-Band MOENUS überreichte symbolisch die Spende über 585 Euro an Rainer Herleth (Kuratoriumsvorsitzender der Treuhandstiftung Vida Digna) und Annette Noffz (Stiftungsdirektorin des Bürgerspitals). Die Musiker der Folk-Musik-Band traten im März 2016 im Rahmen einer Tanzveranstaltung im Seniorenwohnstift Sanderau auf und verzichteten zugunsten der Treuhandstiftung Vida Digna auf ihre Gage um somit die eingenommenen Eintrittsgelder als Spende zur Verfügung zu stellen.

Eine weitere Spende über 520 Euro erhält die Treuhandstiftung Vida Digna von Doris Jäger-Herleth. Die Gästeführerin hat im Jubiläumsjahr des Bürgerspitals drei Stadtführungen unter dem Motto "Was mit Johannes von Steren begann..." durchgeführt. Mit dem Verzicht auf ihr Honorar und die Spende des Verkaufserlöses der Eintrittskarten freut sie sich, die Stiftung unterstützen zu können.

Kuratoriumsvorsitzender Herleth und Stiftungsdirektorin Noffz sind sehr dankbar für die Zuwendungen. Jede Spende ist für die noch sehr junge Treuhandstiftung von Bedeutung, um die Durchführung weiterer Projekte zugunsten der alten Menschen zu ermöglichen.

Mehr über die Tätigkeiten und Vorhaben der Treuhandstiftung erfahren Sie unter "Projekte".

2016-10-12 14.16.08

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von links:
Annette Noffz, Matthias Imhof, Rainer Herleth

2016-10-12 14.21.58

 

 

 

 

 

 

 

 

 




von links:
Doris Jäger-Herleth, Annette Noffz, Rainer Herleth